Akademisches Personal im Fernstudium verstärkt

Drei neue Hochschuldozenten an Bord

  • Frau Marina Müller als Studiengangsleiterin Betriebswirtschaftslehre
  • Herr Dr. Rilling und Herr Dr. Gsell als Studiengangsleiter für die Technik-Studiengänge
Jetzt informieren

Zum 01. Januar 2018 wurde das akademische Personal vom Fernstudium der Hochschule Fresenius verstärkt. Drei neue Hochschuldozenten haben nach erfolgreichem Berufungsverfahren ihre Tätigkeit aufgenommen.


Im Bereich Wirtschaftswissenschaft konnte Frau Marina Müller von der führenden Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY gewonnen werden. Dort war sie Teil der Professional Practice Group, einem Netzwerk interner Experten in den Bereichen Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und Risikomanagement. Zudem begleitete sie verschiedenste Projekte im Bereich Corporate Governance und war mit der Digitalisierung der fachlichen Weiterbildung betraut.

Für die technischen Studiengänge begrüßen wir zwei Kollegen, Herrn Dr. Gsell für die Wirtschaftsinformatik und Herrn Dr. Rilling für das Wirtschafsingenieurwesen. Als promovierter Ingenieur konnte Herr Dr.-Ing. Dirk Rilling erste Erfahrungen in der Beratung von High-Performance Computing Lösungen sammeln. Während des langjährigen Aufenthaltes in Malaysia hat Herr Rilling sich dem Bereich Universitätsausbildung im Bereich erneuerbare Energien und Ergonomie zugewandt, in dem er auch zahlreiche Forschungsprojekte akquiriert und begleitet hat. Wieder zurück in Deutschland hat Herr Rilling seine Erfahrungen im Bereich des berufsbegleitenden Fernstudiums erweitert. Sein Forschungsinteressen sind: Data Sciences/Business Intelligence, Ergonomie und Generative Gestaltung.

Nach seinem ingenieurwissenschaftlichen Studium war Herr Dr.-Ing. Heiko Gsell in mehreren Beratungsunternehmen und renommierten Forschungsein­richtungen – u.a. am Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik – tätig und hat sich umfassende Kompetenzen an den Nahtstellen Informationstechnik, Betriebswirtschaftslehre/Unternehmensorganisation und Engineering angeeignet, die er seit einigen Jahren an Studierende privater und öffentlicher Hochschulen vermittelt. Seine Interessensschwerpunkte liegen in der Digitalisierung von Geschäftsprozessen, neuen digitalen Geschäftsmodellen und den mit der Digitalisierung verbundenen Chancen und Risiken für Unternehmen, Behörden und die Gesellschaft.

Von links: die neuen Professoren Herr Dr. Rilling, Herr Dr. Gsell und Frau Müller

Von links: die neuen Professoren Herr Dr. Rilling, Herr Dr. Gsell und Frau Müller

Alle drei Hochschuldozenten haben ihre professorale Expertise in den Berufungsverfahren unter Beweis gestellt und werden die neu geschaffenen Professuren übernehmen. Damit spiegelt sich die gute Entwicklung der Studierendenzahlen auch im Aufbau des akademischen Personals wider. „Mit den drei neuen Kollegen wird der Fachbereich sein digitales Profil weiter ausbauen und in naher Zukunft mit der Ernennung der neuen Kollegen zu Professoren abrunden“, so der Dekan des Fachbereichs Prof. Dr. habil. Peter J. Weber.

Mit der direkten Übernahme der Studiengangsleitungen wird die inhaltliche Fortentwicklung direkt weiter getrieben: